Kopf- & Nasenarbeit

Nutze den Trieb Deines Hundes zu Deinen Gunsten und gehe mit ihm auf Jagd!

In diesem Kurs werden wir den Fokus auf die geistige Auslastung legen. Viele Übungen für schlechtes Wetter sowie praktische Tricks im Alltag werden mit auf dem Programm stehen.

Vorrangig werden wir Apportieren (Futterbeutelsuche). Es geht beim Apportieren nicht darum, einen Gegenstand zu nehmen und ihn wegzuwerfen um ihn von Deinem Hund wiederbringen zu lassen. Es geht vielmehr darum, selbstständig zu Überlegen und einen Lösungsweg zu entwickeln. Der Hund soll lernen ein abgelegtes, verstecktes oder verlorenes Objekt zu dir zu bringen und eine Belohnung zu erhalten weil er seine Beute mit Dir teilt.

Wichtig: Apportieren im eigentlichen Sinne ist weit entfernt von ‚Wurfarm und Tennisball‘!

Weiter werden wir das suchen und anzeigen von Objekten aufbauen und verfeinern. Einige kennen es als „ZOS“ – ZielObjektSuche. Was man dem Hund als Suchobjekt bietet, ist einem selbst überlassen. Für den Hinterkopf ist wichtig, dass der Hund dennoch lernt über die Nase zu suchen und nicht über die Optik. Das Anzeigeverhalten richtet sich bei uns nach Hund und Besitzer: Er kann zum Beispiel bellen oder sich ablegen. Das Objekt zurück zu bringen ist nicht erwünscht.

Je nach Wetter und Laune führen wir ab und an ein paar Tricks ein. Die sind für Hunde oft wenig sinnvoll, abgesehen von der Belohnung. Doch für die geistige Auslastung und etwas Spaß gibt es immer etwas in der Trickkiste! Neben Sitz, Platz und Pfötchen, kann der Hund deutlich mehr Tricks lernen, Ihr werdet sehen.

Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

Bitte beachtet die Platzregeln! Denkt bitte auch daran einen Anmeldebogen und den Impfausweis Eures Hundes/ Eurer Hunde beim ersten Besuch mitzubringen. Ich freue mich auf Euch!

Liebe Grüße,

Eure Franzi